Mittwoch, 25. August 2010

Lebenszeichen von Cynja

Ein Mann aus der Gegend hat sie vor drei Tagen bei sich im Garten gesehen.
Heute hat er sich mit meinem direkten Nachbarn gegenüber unterhalten, der ihn
gefragt hat, ob sie wohl Igel im Garten hätten, weil die gelben Säcke, die sie im
Schuppen lagern offen wären und der Inhalt verstreut ist. Nein, meinte dann der eine,
das ist eine Katze mit einem buschigen Schwanz. Er hätte sie entdeckt, als sie
an seinen gelben Säcken war und wär dann aber sofort über den Zaun weggelaufen.
Er hätte die Katze auch schon auf dem Suchplakat gesehen, wußte aber nicht,
dass es meine ist.
Ich hab sie dann dort vergeblich gesucht. Und noch mal bei den Nachbarn darum
gebeten, in ihren Gärten zu gucken. Dabei hat mir dann eine Frau, eine Straße
weiter erzählt, dass sie auch bei meinem direktem Nachbarn vor 14 Tagen im
Garten war und zu uns über den Zaun gesprungen ist. Sie hätte dann noch zu
ihm gesagt, warum er es mir nicht erzählt hätte. Aber er dachte wohl, dass
sie ja jetzt dann wieder zu Hause ist.
Unglaublich das alles. Aber erst mal bin ich heilfroh, dass sie am Leben ist und
auch hier in der Nähe.
Später hat sich dann noch jemand vom Sicherheitsdienst gemeldet. Ich wohne
in einem Gewerbe-Wohn-Mischgebiet.
Auf einem Firmengelände ca. 300 Meter entfernt von mir, wäre seit ca. 14 Tagen
bis 3 Wochen immer wieder eine Katze. Sie stapeln dort Styropor-Pakete die Wand hoch.
Sie würde das ganze Styropor zerkratzen (was zu ihr passen würde, denn sie
liebt das).
Ich bin auch da gleich hingefahren und hab sie vergeblich gerufen. Dann noch
mal auf die andere Seite der Firma, weil das Lagergelände eingezäunt ist,
komme ich da abends nicht auf. Dort standen zwei Mitarbeiter an ihrem Auto.
Und als ich sie gerufen habe, meinten sie "Suchen sie Ihre Katze? Die ist
gerade vor drei Minuten hier den Baum runter und weggelaufen."
Aber sie kam nicht auf das Rufen. Es war auch noch zu viel dort los.
Ich hoffe sie ist es und brauch jetzt ganz viel gedrückte Daumen.
Heut Nacht werd ich erst mal die ganze Gegend absuchen.

Kommentare:

  1. Ich drücke dir ganz, ganz feste die Daumen, dass es deine Cynja ist und du sie schnell eingefangen bekommst! Hast du schon versucht, sie bei euch im Garten oder vor dem Haus mit ihrem Lieblingsfutter anzufüttern?

    Vielleicht ist sie durch irgendetwas verwirrt oder hat sich so sehr erschreckt, dass sie auf Rufen eben auch nicht gleich zu dir kommt?

    Ich hoffe sehr, dass du sie schnell wieder bei dir zu Hause hast und sie nie wieder wegläuft!!!

    Hältst du uns auf dem Laufenden?

    Ganz viele herzliche Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke Dir auch ganz, ganz feste die Daumen, dass Du sie bald wieder hast!!!

    Ich weiß wie das ist, wenn sowas passiert, habe das auch schon durchtgemacht. Unser Katerchen ist Gott sei Dank wieder aufgetaucht, aber seit dem habe ich immer ganz schreckliche Angst, wenn er abends mal nicht nach Hause kommt.
    Vor ein paar Wochen hat ihm wohl jemand so arg gegen den Kopf getreten, dass er nun auf einem Auge blind ist. Ich würde ihn am liebsten gar nicht mehr rauslassen, aber er ist Freigang gewöhnt und will natürlich immer raus...

    Gib' die Hoffnung nicht auf!!!

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen