Samstag, 4. September 2010

Meine kleine Maus

Das klingt jetzt ziemlich unglaublich...
In der letzten Woche habe ich noch mal 450 Suchzettel in Briefkästen der
Umgebung verteilt. Immer wieder kamen Anrufe, jemand hätte sie hier
ganz in der Nähe gesehen, also 2 Straßen weiter von mir. Sogar nachts
um 0.00 Uhr hatte jemand angerufen, ich mich wieder angezogen und los,
sie suchen. Aber immer habe ich nur eine andere Katze aus der Nachbar-
schaft gefunden, die zwar auch etwas buschig ist, aber das war es dann
auch schon mit der Ähnlichkeit.
Dann hat mich ein Mann angerufen, der 35 km von mir entfernt wohnt.
Ihm wäre eine Katze zugelaufen, dies hätte er einer Bekannten erzählt,
die in meiner Stadt wohnt. Sie hatte die Suchanzeigen in der Zeitung gelesen und
ihm davon erzählt. Er hat sich bei mir gemeldet und gestern Nacht konnte
er Bilder von ihr schicken, weil sie da zum ersten Mal mit in sein Haus gegangen ist.
Ihr werdet es nicht glauben... es ist meine kleine Maus.
Leider hat er sie dann heute gegen Morgen wieder raus gelassen,
in den anliegenden Wald.
Aber da sie dort schon eine Woche hinkommt, hoffe ich jetzt sehr, dass
sie heute Abend wieder kommt. Wir haben abgemacht, dass er sie
dann wieder ins Haus holt und drinnen lässt, weil ich nicht weiß, wie verstört
sie momentan ist und ob sie sich draussen anlocken lässt.
Ab halb fünf ist er wieder
zu Hause und ich bin jetzt total durch den Wind.


Kommentare:

  1. Sie kommt ganz sicher wieder!!!!!!!!!
    Ihre Wege sind so verschlungen und doch hast Du Nachricht von ihr bekommen, heiß doch, sie will wieder nach Hause!!!!!!

    Ganz fest denke ich an Euch
    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, ich drücke dir ganz, ganz feste die Daumen, dass du sie findest und dass sie mit dir mitkommt!!!

    Ich denk an dich!
    Liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen